Aktuelle News

Tabakwaren: Abschlagsätze für Inventurbewertung

Der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels e.V. (BTWE) hat jetzt die Abschlagsätze zur Bewertung der Warenvorräte für die Bestandsaufnahme per 31. Dezember 2015 vorgelegt, die als Richtwerte für die Erstellung des Jahresabschlusses gute Dienste leisten können. Für die Berechnung der durchschnittlichen Rohgewinne wurde der Absatz/Umsatz der Gesamtindustrie Tabakwaren im 4. Quartal 2015 zugrunde gelegtl. Firmen- und kundenspezifische Mengenrabatte blieben unberücksichtigt. Um diese muss der Nettonutzen jeweils vergrößert werden. Die Bewertungsansätze können Bestandteil des Jahresabschlusses werden. Der BTWE weist darauf hin, dass die Berechnungen nach bestem Wissen und Gewissen erstellt wurden. Eine Verbindlichkeit kann daraus nicht abgeleitet werden. Die Richtwerte für die Bestandsaufnahme per 31. Dezember 2015 finden Sie auf der Internetseite www.tabakwelt.de.

EHI Energiemanagement Award 2016

Bewerben Sie sich bis zum 31.08.2016 mit besonders effizienten bzw. innovativen Konzepten zur Energieoptimierung Ihrer Handelsfilialen. Die Bewerbungsunterlagen, sowie alle erforderlichen Informationen finden Sie unter www.energieaward.com.
Bei den eingereichten Projekten sollte es sich möglichst um übergreifende Konzepte/Aktivitäten handeln, die ein ganzheitliches Energiespar- und Klimaschutzziel verfolgen.
Herausragende technologische Neuentwicklungen können jedoch auch ohne den expliziten Nachweis einer Einbindung in ein ganzheitliches Konzept ausgezeichnet werden. Voraussetzung hierfür ist die Nutzung bisher unerschlossener Energieeinsparpotenziale durch die entsprechende Technologie bei gleichzeitiger ökonomischer Realisierbarkeit bzw. möglicher Multiplizierbarkeit in der Branche.
Bitte nutzen Sie für die Bewerbung die folgenden Kontaktdaten:
EHI Retail Institute e.V., Benjamin Chin, 50672 Köln, Fax: +49 (0)221-579 93-46, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Spichernstraße 55
Die Preise werden im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung am 15. November 2016 auf dem Fachkongress Energiemanagement im Einzelhandel (www.energiekongress.com) verliehen und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Neue Beteiligungsmöglichkeiten zur Integration von Flüchtlingen

Die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit und die Wirtschafts- und Sozialpartner haben für Berlin und Brandenburg eine aktualisierte Übersicht über die Möglichkeiten von Unternehmen erstellt, sich an Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung zu beteiligen. In der Übersicht werden die Handlungsfelder "Tätigkeit im Betrieb", "Praktikum im Betrieb", "Ausbildung", "Berufsanerkennung" und "Deutschkurse" behandelt (Siehe News vom 1. April 2016).
... zur Übersicht Berlin
... zur Übersicht Brandenburg

Mitgliederinformation zur Anwenderauswahl am Zahlungsterminal

Am 9. Juni 2016 tritt die sogenannte Anwenderauswahl entsprechend Artikel 8 der Verordnung zu Interbankenentgelten (MIF-Verordnung) in Kraft. Sie schreibt vor, dass Zahlern mit einer sogenannten Multifunktionskarte (eine Karte, die mehrere Zahlverfahren unterstützt – co-badged) eine Möglichkeit gegeben werden muss, aus den mit dieser Karte möglichen Zahlverfahren (z.B. girocard, Maestro, V PAY) auswählen zu können. Händler müssen somit ihren Kunden die Möglichkeit der Auswahl bieten, sofern sie selbst diese Zahlverfahren anbieten.
In einer aktuellen Mitgliederinformation des HDE erfahren Sie mehr über den Sachverhalt und die entsprechenden Optionen für den Handel. Die Mitgliederinformation finden Sie unter HBB-Intern/Merkblätter/Banken.

Wettbewerb MittendrIn Berlin! 2016/17 gestartet

Mit einer Auftaktveranstaltung zur Vorstellung des neuen Verfahrens startete gestern die Wettbewerbsrunde von MittendrIn Berlin 2016/17. Das Konzept für den Wettbewerb wurde aufbauend auf den Erfahrungen der vergangenen zehn Jahre weiterentwickelt und die Vorbereitungsphase deutlich ausgeweitet. Insgesamt stehen wieder Preisgelder in Höhe von über 100.000 Euro für die besten drei Projekte zur Verfügung. Die Abgabe der Anträge muss bis Freitag, 02. Dezember 2016, 12 Uhr erfolgen. In zwei Kategorien können sich bestehende oder neue Standortgruppen im Wettbewerb Mittendrin Berlin! 2016/17 bewerben. Die Kategorie Mittendrin Berlin! – Aktionen weiterdenken wendet sich an Akteure, die bestehenden Angeboten, Veranstaltungen oder Initiativen neuen Schwung verleihen oder neue Partner für Kooperationen gewinnen möchten. In der Kategorie Mittendrin Berlin! – Impulse setzen werden Projekte und Konzepte gesucht, die mit neuen Ideen, kreativen Experimenten und Wagnissen an bisher weniger bekannten oder etablierten Standorten einen ersten starken Impuls setzen wollen.
Weitere Informationen sowie die Ausschreibung für den Wettbewerb und das Teilnahmeformular stehen auf der Internetseite von Mittendrin Berlin zur Verfügung.

HBB Intern

Als Mitglied des HBB erhalten Sie unter anderem exklusive Rabattverträge und Handreichungen.

Kontaktieren Sie uns jetzt um Mitglied zu werden!